Bad Kleinkirchheim

Urlaub in den Nockbergen - attraktiv rund ums Jahr

Bad Kleinkirchheim liegt in den sonnigen Nockbergen, mit einer faszinierenden Vielfalt von Berg und See.

Der Kärntner Dreiklang

Wandern, Wellness und Therme ist ein besonderer Dreiklang, der die Region einzigartig macht. In dem vielfältigen Naturraum zwischen dem Biosphärenpark Nockberge und der Kärntner Seenlandschaft eröffnen sich mannigfaltige Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung.

Bad Kleinkirchheim im Sommer

„Gut gehen“ – dieser Begriff hat in Bad Kleinkirchheim eine doppelte Bedeutung. Auf den hunderten Kilometern markierter und gepflegter Wanderwege, erwartet den Besucher ein rundum stimmiges Angebot.

Radfahren, Mountainbike und E-Bike wird unter dem Begriff Nock/Bike angeboten. Hier finden Sie alles, was der Biker schätzt. Das gut beschilderte Streckennetz von über 700 km erstreckt sich von Bad Kleinkirchheim über den Biosphärenpark Nockberge bis zum Millstätter See.

Golf ist seit über 30 Jahren ein Thema in Bad Kleinkirchheim. Die 18-Loch Champion Anlage hat sich längst einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Hier finden Sie die Golfschule, welche für Platzreife-Kurse oder Golf-Schnuppern für Beginner die perfekte Anlaufstelle ist.

Freuen Sie sich auf Tennisvergnügen im Schwesternhotel DIE POST. Auf den hauseigenen Tennisplätzen, die nur wenige Autominuten vom Thermenhotel Ronacher entfernt liegen, erwarten Sie 7 Sandplätze und die Tennishalle mit 3 Sandplätzen.

Bad Kleinkirchheim im Winter

Die Region Bad Kleinkirchheim sorgt mit einer ganz besonderen Mischung fürs Schnee-Vergnügen. Die Abwechslung macht es aus: mal beruhigend und beschaulich, mal rasant und sportlich. Aber immer wohltuend erholsam! Sie finden die breitesten Pisten auf über 100 Pistenkilometer, Skischulen, Skiverleih, Rodelbahnen, Loipen und eine tolle Auswahl an Winterwanderwegen vom Tal bis in die Höhe.

In Sachen Wintersport und Ski Weltcup ist Bad Kleinkirchheim vorne dran. Der Skizirkus macht gerne dort Station, wo auch ein ganz Großer der Szene zu Hause ist: Franz Klammer, die Legende des Schisports, scheint in seinem Heimatort Bad Kleinkirchheim allgegenwärtig.

Winter- und Schneeschuhwandern schon probiert? Die sanften Nockberge und unsere Sport- & Aktivbegleiter bieten hier viele tolle Erlebnisse. Langlauf – ob Klassisch oder Skating – hier sind sie richtig. Auf geht’s auf die Römerloipe oder auf eine der Höhenloipen in den Nockbergen. Kaum ein anderes Wintersportzentrum dieser Welt verbindet auf so ultimative Weise sein Ski- und Schnee-Reich mit seinen Thermen-Tempeln wie diese Wohlfühl-Oase in den Kärntner Nockbergen.

Der selbst gewählte Slogan „Von den Pisten in die Thermen“ ist Programm. Hier verläuft alles etwas gemütlicher und der Genuss steht im Vordergrund.

Seen in Kärnten

Faszinierende Schönheit südlich der Alpen

Millstätter See
Gleich ums Eck vom Ronacher liegt der Millstätter See, der zweitgrößte See Kärntens. Die Strandbäder von Döbriach sind sehr beliebt und nur 14 Kilometer von Bad Kleinkirchheim entfernt. Neben den vielseitigen Wassersportarten sind auch die Wanderungen entlang des Sees sehr beliebt. Ein weiteres Highlight ist der Radweg rund um den See. Zurück geht es dann mit dem Schiff – für Kärnten Card-Besitzer kostenlos!
Frau Simone Ronacher: „Nicht nur das Badevergnügen steht im Vordergrund. Das beste selbstgemachte Eis gibt es beim Strandbad Sittlinger, welches ich nach einer Bootsfahrt mit unseren Gästen genieße.

Badesee Brennsee
Zur Region Bad Kleinkirchheim gehört der Badesee Brennsee. Ein kleiner See, auf dem die verschiedenen Wassersportarten in Zusammenarbeit mit der Sportschule Krainer angeboten werden. Segeln, Surfen, Stand Up Paddling … Spaß ist garantiert!

Tipp: Ein beschilderter Bike-Trail führt Sie von Bad Kleinkirchheim zum Brennsee. Bequem bringt Sie ein Bike Shuttle wieder nach Bad Kleinkirchheim.

Der Wörthersee
Österreichs größte Badewanne mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten ist der Wörthersee. Hier geht die Post ab. Ob Ironman, Starnacht, Beach-Volleyball, Kärnten Läuft, GTI oder das Harley Treffen wird hier veranstaltet. Wer alles im Überblick haben will, begibt sich auf den Pyramidenkogel – mit dem weltweit höchsten Holzaussichtsturm. Von hier hat man einen tollen Rundum-Panorama-Ausblick über den See, ins Rosental, bis hinein in die Julischen Alpen und die Nockberge sieht man natürlich auch.

Der Weißensee
Wie in der Karibik leuchtet das Grün! Wer es nicht gesehen hat, hat etwas versäumt. Es ist der naturbelassenste der Badeseen und auch der höchstgelegene, auf 945 m Seehöhe. Es gibt einen wunderschönen Weg entlang des nicht verbauten Sees. Und im Winter lockt der See, der zuverlässig friert, mit seinem herrlichen Natureis zum Schlittschuh laufen. Ein Erlebnis, das jedes Jahr Gäste und Einheimische begeistert.

Fazit: die Kärntner Seen kann man rund ums Jahr sehr vielfältig genießen!

Angebote & Pauschalen für Ihren Urlaub

ab € 762,00

BONUS TAGE im März – 1 Nacht geschenkt!

28.02. bis
24.03.2024
4 Nächte

ab € 1.215,00

Happy Family

05.02. bis
25.02.2024
2 bis 14 Nächte

ab € 1.498,00

Ronachers Langlaufwoche

02.02. bis
01.04.2024
7 bis 14 Nächte