Browsing Tag

Rufus Beck

KULTURGASTSPIELE: Rufus Beck spielt und liest „Die Reise nach Petuschki” – begleitet von Maria Reiter am Akkordeon

3. Juni 2013

PICT0054Eines der wenigen erhaltenen Werke des russischen Schriftstellers Wenedikt Jerofejew (+ 1990) ist „Die Reise nach Petuschki”. Es wurde sofort nach Erscheinen 1969 zu einem der beliebtesten Untergrundromane der Sowjetunion.

Beck präsentierte das russische Kultbuch mit viel Humor aber auch mit unendlicher Traurigkeit. Das Buch zeigt die skurrile Wahrheit über die Sehnsuchtsziele der Russen, vom Lebensgefühl der unendlichen Weite, getränkt von Leid und Vodka.

Das Ronacher Festspielpublikum war begeistert von der trunkenen Philosophie und harschen Kritik am Sowjetsystem.

KULTURGASTSPIELE: Chris Pichler mit Romy Schneider – „Zwei Gesichter einer Frau”

27. Mai 2013

P1090929Gestern Abend verzauberte Chris Pichler das Festspiel-Publikum und schlüpfte in die ernsthafte, ungestüme Künstlerin Romy Schneider, mit Respekt und schauspielerischer Seelennähe, und machte den bewegenden und bewegten Lebensweg dieser Ikone der Filmwelt, von den heiteren Sissi-Anfängen bis zu ihrem frühen tragischen Lebensende erschreckend nachvollziehbar.

Chris Pichler präsentierte einen berührenden Soloabend in dem Romy Schneider auch selbst zu Wort kommt, in ihren Tagebuchaufzeichnungen, Briefen, Telefonaten und Interviews.

Freuen Sie sich im Rahmen unserer KULTURGASTSPIELE am Samstag, den 01. Juni 2013 auf Rufus Beck und „Die Reise nach Petuschki“ – der komisch, traurige Roman über die Sehnsuchtsziele der Russen, vom Lebensgefühl der unendlichen Weite, getränkt von Leid und Vodka.

Wo die Stars entspannen

3. Februar 2013

Prominente Nachbarn im Ronacher

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen vor Ihrem Frühstücksei und grübeln darüber nach, welcher Wellness-Wohltat Sie sich heute widmen wollen. Sie entscheiden sich schließlich für eine Ayurveda-Massage und konzentrieren sich daraufhin wieder auf Ihre Umgebung. Plötzlich glauben Sie Tobias Moretti am Nachbartisch zu erkennen. Er ist in eine Zeitung vertieft und Sie fragen sich, ob er es wirklich ist.

Im Thermenhotel Ronacher stehen die Chancen dafür gut. Immer wieder trifft man auf die eine oder andere Berühmtheit im Kärntner Traditionshaus und das nicht ohne Grund:

Ausgezeichnete Therme

Das 5-Stern Superior Hotel Ronacher punktete bereits bei zahlreichen Awards und Auszeichnungen: Der Wellness Oscar 2012 und 4 Lilien vom Relax Guide 2013 wurden dem Ronacher zu Teil. Auch mit der jüngsten Auszeichnung zum HolidayCheck TopHotel 2013 kann sich das Thermenhotel sehen lassen.

Kulturgastspiele

Auch dieses Jahr finden wieder die Kulturgastspiele im Thermenhotel Ronacher statt. Vom 20. Mai bis zum 20. Juni tummeln sich dabei zahlreiche Stars aus der deutschsprachigen Kulturszene, wenn Sie Glück haben, im Whirlpool neben Ihnen.

Erleben Sie festliche Abende bei den dritten Kulturgastspielen mit eindrucksvollem Abendprogramm:

Erwartet werden in diesem Frühling unter anderem der schon angekündigte Tobias Moretti, aber auch Peter Simonischek, Birgit Minichmayr, Rufus Beck, Johannes Schenk oder Maximilian Schell.

Prominente Stammgäste

Aber auch abseits der Kulturgastspiele vertrauen viele Promis auf den exklusiven Service, die tollen Wellness-Angebote und die Gourmet-Küche. Nicht von ungefähr wurde dem Thermenhotel Ronacher die Auszeichnung „Hoteliers des Jahres 2004“ verliehen.

Unter anderem Bettina und Armin Assinger schwören auf Ihre Heimattherme, und auch Herr Mateschitz oder Vera Russwurm zählen zu den prominenten Stammgästen des Hauses.

Machen Sie es wie die Stars und tanken Sie Energie in Ihrem Kärntner Thermenhotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim. Exzellente Wellnessangebote, eine Gourmet-Küche und luxuriöse Zimmer warten. Senden Sie uns eine unverbindliche Buchungsanfrage und fühlen auch Sie sich schon bald wie ein Star!