Browsing Tag

Mountainbike

Biken in Kärnten

21. März 2013

Radurlaub auf höchstem Niveau

Ob sportliches bergauf und bergab mit dem Mountainbike, ein gemütlicher Familienausflug zum nächsten Badesee oder Kilometerfressen auf dem Rennrad – mit rund 950 Kilometern Radwege und Mountainbike-Touren ist Kärnten für jeden Biker-Typ das perfekte Urlaubsziel.

Sanfte Hügel, steiles Terrain, Almen, Bergkuppen, Waldwege, dazu die prachtvolle Aussicht auf die schönsten Badeseen Österreichs – kurz: Bad Kleinkirchheim bietet ideale Bedingungen für Ihren Fahrradurlaub.

Auch ambitionierte Biker und Gipfelstürmer kommen in den Kärntner Nockbergen auf ihre Kosten. Über 1.100 km Rad- und Mountainbikewege und über 23.000 Höhenmeter – je nach Tour zwischen 250 und 2.060 Höhenmeter – das ist Biker-Urlaub in Reinkultur!

Bike- und Badespaß

Doch Ihr Fahrradurlaub in Bad Kleinkirchheim muss nicht gleich in Leistungssport ausarten. Angenehme Touren auf dem Gailtaler Radweg, dem See Radweg und auf dem Gitschtal Radweg sind für all jene ideal geeignet, die ohne große Anstrengung durch die Natur rollen möchten.

Im Seenreich Kärnten gehört zudem auch die Badehose und ein Handtuch auf den Gepäcksträger: Neben dem nahe gelegenen Millstättersee locken noch zahlreiche weitere Badeseen mit Trinkwasserqualität und Badetemperaturen bis zu 28 Grad – ideal für die kleinen Radler!

Für Jung und Alt

Während die Kids und Teenager im Rahmen der Young Rocket Bikecamps jede Menge Action erleben können, ist auch für Senioren kein Weg zu weit und kein Hügel zu hoch – im Sattel eines ausgeliehenen Elektro-Bikes.

MountainbikenUnterwegs einkehren

Weil Biken müde und hungrig macht, bietet sich eine kurze Rast in einem der zahlreichen Gasthäuser auf dem Weg an. Genießen Sie Kärntner Spezialitäten vom Feinsten und entspannen Sie ein wenig auf der Sonnenterrasse Ihres Rasthauses.

Zurück im Hotel erwartet Sie am Abend ein köstliches Hauben-Dinner, für das sich Chefkoch Michael Oberrauter mächtig ins Zeug gelegt hat. Hier schmeckt Ihre Zunge Natur pur. Besonderen Wert legt unser Küchenmeister auf regionale und biologische Produkte. Schlemmen Sie sich nach der anstrengenden Bike-Tour gesund in Ihrem Urlaubshotel Ronacher mit 4-Sterne-Service – so macht Aktiv-Urlaub in Kärnten Spaß und gute Laune!

Mountainbiken und Radfahren im Herbst und Winter

15. November 2012

Einwintern oder rein in den Winter?

Biken in Bad KleinkirchheimDer erste Schnee ist bereits gefallen, allerdings zeigt sich auch der Herbst noch einmal von seiner schönsten Seite. Nutzen Sie die letzte Möglichkeit zum Mountainbiken und Radfahren in Bad Kleinkirchheim oder ist Ihr Bike schon bereit zum Einwintern?

Das Rad für den Winter vorbereiten

Ein gutes eigenes Bike ist teuer und sollte natürlich ein paar Jahre fahrbar sein. Richtige Winterlagerung hilft dabei vor bösen Frühlingsüberraschungen:

  • Alle Teile gut reinigen und trocknen.
  • Spezielle Lagerfette haften zäher und bringen die entsprechenden Teile gut durch den Winter. Je nach Fett ersetzt das aber nicht das Einfetten im Frühling.
  • Luft-Gabelungen nicht auslassen, die Reifen ebenfalls gut befüllt aber nicht zu voll lassen und wenn möglich das Rad am Rahmen aufhängen um die Reifen zu entlasten.
  • Trocken lagern

Auch bei Schnee

Heutzutage muss man aber nicht mal mehr im Winter aufs Mountainbiken verzichten. Sollten Sie sich an den extremen Bedingungen, an Kälte und Schnee nicht stören, gibt es zwei Faktoren, mit denen es für Sie weitergehen kann: Reifen mit speziellen Gummimischungen, die auch bei Kälte weich werden sowie Spike-Reifen. Letztere sind nicht ganz billig, der Spaß, im Schnee zu biken ist es aber definitiv wert.

Wie Sie es mit dem Bike in der kalten Jahreszeit auch halten: Wie wäre es mit dem Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim aus Ausgangspunkt? Die Routen nach Süden zu den Seen sind noch schön zu befahren während die Schneefallgrenze in den Nockbergen langsam näher rückt.