NEWS: Wegen der großen Nachfrage: Zusatztermin des Weltstars HEIKE MAKATSCH „Rimini Teil 1“ am Mittwoch, 25. Oktober 2017 & „Rimini Teil 2“ am Donnerstag, 26. Oktober 2017

13. Oktober 2017
heike-makatsch_stefan-klueter

Die international gefeierte Schauspielerin widmet sich dem Erstlingswerk der renommierten Drehbuchautorin Sonja Heiss. Meisterhaft und mit viel Humor.

Sie ist Multitalent, preisgekrönte Schauspielerin, eine der gefragtesten deutschen Stimmen und internationaler Filmstar: Heike Makatsch. Die Frau, mit dem ganz eigenen Kopf, die in Düsseldorf ihre Ausbildung abbrach, beim Musiksender „VIVA“ moderierte – und sich dann aufmachte, die Filmwelt zu erobern. Ihr Leben ist geprägt von ständiger Veränderung, ständiger Entwicklung. Und dabei ist Heike Makatsch doch immer sie selbst geblieben. Jetzt ist sie zum ersten Mal auf der Bühne des Ronachers zu erleben.

Ganz nah und intim macht sie „Rimini“ lebendig, den ersten Roman der renommierten Drehbuchautorin Sonja Heiss. In dem gerade erst erschienenen Werk geht es um völlig normale Familien: Hans ist Anwalt, reich und erfolgreich. Eine Psychoanalytikerin soll ihm bei seinen Eheproblemen helfen – doch er verliebt sich in sie. Hans Schwester Masha ist 39 Jahre alt als sie beschließt, ein Kind zu bekommen. Doch ihre Idee, im Bett den zukünftigen Vater zu finden, kann nur scheitern. Alexander und Barbara sind die Eltern der ungleichen Geschwister und seit über 40 Jahren verheiratet. Doch während Alexander sich schon einsam fühlt, wenn seine Frau in ein anderes Zimmer geht, bleibt für sie nur die Flucht.

HEIKE MAKATSCH, geb. 1971 in Düsseldorf, ist als Schauspielerin, Autorin, Fernsehmoderatorin, Sängerin und Hörbuchsprecherin international bekannt. Für ihre erste Rolle in „Männerpension“ wurde sie gleich mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Diesen erhielt sie erneut für „Margarete Steiff“. Für „Das Wunder von Lengede“ wurde sie mit dem Adolf-Grimme-Preis geehrt. 2009 spielte sie in „Hilde“ die große Hildegard Knef.


„Meisterleistung der Makatsch! Sie spielt einfühlsam und sehr emotional.“

DER STERN

 

Für Übernachtungsgäste: im Nächtigungstarif inkludiert
Mindestaufenthalt: 1 Nacht

Für externe Gäste:
Karte ist buchbar mit Hauben-Verwöhn-Menü!
Hauben-Verwöhn-Menü 18 Uhr, inkl Karte € 95,–

Wir freuen uns über Ihre Reservierung unter +43 4240 282 oder hotel@ronacher.com.

 

Das könnte dir auch gefallen