Einkehr der etwas anderen Art …

4. März 2019
titel_blog

… bei den FESTSPIELEN FÜR DIE SEELE in Ihrem Ronacher!


==) Ihr BONUS: TREUEWOCHENZUCKERL

Ab 3 Nächten Aufenthalt erhalten Sie 5 % Treuebonus auf den Nächtigungstarif.

Simone Ronacher, Das Ronacher Therme & Spa Resort, Bad Kleinkirchheim:
„Lassen Sie einfach Ihre Seele baumeln und gönnen Sie sich viel Zeit um in sich hinein zu hören“ …

… und genau unter diesem Motto stehen unsere „Festspiele für die Seele“ vom 15. bis 31. März 2019. Mit diesem ganz besonderen Service des Hauses und seiner Mitarbeiter rund um die Gastgeberin Simone Ronacher erleben Sie dabei die „Einkehr der etwas anderen Art“.

Nehmen Sie teil an thematischen Spaziergängen im weiten Land der Seele, wo Sie Antworten auf Fragen finden wie: Was hält mich gesund? Was gibt mir Halt? Woran orientiere ich mich? Wodurch erhält mein Leben Sinn?

Das Programm bietet für jeden nicht nur etwas, sondern vor allem das Richtige!  Unter anderem bieten namhafte Persönlichkeiten wie z.B. Prof. Dr. Arnold Mettnitzer, Univ. Prof. DDr. Johannes Huber und Univ. Prof. Dr. Michael Musalek inspirierende Vorträge und Gespräche.

 Als zusätzliche kulturelle Highlights darf man sich zum Auftakt

am 15. März auf „Man muss nicht auf dem Grund gewesen sein“- ein tiefgreifendes Gespräch zwischen Cecily Corti (der Witwe von Axel Corti) und Prof. Dr. Arnold Mettnitzer – begleitet von Edgar Unterkirchner am Saxophon von der „Sehnsucht nach dem tieferen Geheimnis des Lebens“

am 17. März „Die Dinge singen hör ich so gern“ – Gedanken und Lieder aus dem weiten Land der Seele mit Schauspielerin und Musical Sängerin Kerstin Heiles, begleitet am Klavier von Pianist und Komponist Christoph Pauli

am 23. März Lesung aus Luise Rinsers Buch „Bruder Feuer“, bei der uns Heio von Stetten seine Lieblingsthemen in diesem Buch präsentiert und anschließend mit Prof. Dr. Mettnitzer darüber spricht

am 29. März auf die Film- und Buchpräsentation „ANIMA. Andre Hellers Zaubergarten in Marrakesch“ mit André Hellers Frau Albina Bauer & Mag. Dr. Andrea Schurian freuen.

Am 30. März dann als krönenden Abschluss das Konzert im St. Kathrein Kirchlein (oberhalb des Ronachers) „Cape of good hope“ mit Julia Malischnig & Prof. Dr. Arnold Mettnitzer

Tipp: FOTOAUSSTELLUNG – Willi Pleschberger „Seelenbilder – Bilderseelen“
Willi Pleschberger lässt seinen Fotoblick durch DAS RONACHER streifen und vermittelt so seine Sichtweise dieser Oase für die Seele. Am Weg in die RONACHER-Festspiel-Galerie kann man auf diese Werke „blicken“ und „enträtseln“ wo sich diese „SEELENBLICKE“ im Haus befinden.


Was bleibt dazu noch zu sagen? Einfach: das ist DAS RONACHER! Es bleiben keine Wünsche offen – vor allem, wenn man sich dazu entschließt, im Spa-Bereich die Seele baumeln und den Körper verwöhnen zu lassen: Thermalfreibecken, Thermalhallenbad, Thermalsolebad – allesamt mit hauseigenem Heilwasser, 2-stöckige Almhüttensauna und Tannenschwitzstube, private Biosauna mit Licht- Duft- und Klangtherapie, Dampfbad, Massagen, Kosmetik, Ayurveda, … so muss Urlaub einfach sein!

Simone Ronacher: „Wir wollen unseren Gästen „zauberhaften Genuss“ für Körper, Geist und Seele bieten – da hat Wellness und alles was dazu gehört einfach einen besonderen Stellenwert. Wir setzen alles daran, unsere Gäste abzuholen, auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen, sodass unsere Gäste gestärkt werden und diese Stärke auch mit nach Hause nehmen. Eine Besonderheit ist auch die Kraft der St. Kathrein-Quelle, die uns mit dem verjüngenden Heilwasser beschenkt.

Schmökern Sie im Detailprogramm HIER und übersenden Sie uns Ihre Anfrage für zauberhaften Genuss im DAS RONACHER Therme & Spa Resort!

Das könnte dir auch gefallen