Monthly Archives

März 2009

Frühling

26. März 2009

Simone Ronacher am BachHerrlich, es wird endlich Frühling – sollten Sie gerade nicht Zeit haben, einen Frühlingsspaziergang zu machen – bringen wir den Frühling zu Ihnen nach Hause.

Heute schicke ich Ihnen 3 tolle Tipps damit Sie glücklich in den Frühling starten!

  1. PC-Hintergrunddesign: Damit Sie auch am Arbeitsplatz sonnige Gedanken bekommen, stellen Sie auf Ihrem PC als Hintergrunddesign Ihr Lieblings-Urlaubsfoto (z.B. ein tolles Strandfoto mit Palmen oder ein sonniges Winterurlaubsfoto) ein.
  2. Klingelton für Ihr Handy: Laden Sie sich als Klingelton für Ihr Handy doch einen Happy Song herunter. Hier gibt’s für jeden Musikgeschmack etwas Passendes. Wie wäre es z.B. mit den „Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi, den „Frühlingsstimmenwalzer“ von Johann Strauß oder wenn Sie es etwas moderner mögen: „Walking on Sunshine“ von Katrina and the Waves, „Don’t worry be happy“ von Bobby McFerrin, „Lovely Day“ von Bill Withers oder aber „Seasons in the sun“ von Terry Jack.
  3. Frühlingspower: Geheimtipp von Ayurveda-Ärzten: eine Prise Kardanom in den Tee oder ins Essen verabreichen. Das Gewürz bringt den Kreislauf auf Trab, belebt den Verdauungstrakt und stärkt das Herz.

An Sie denkend,
Simone Ronacher

Yoga

19. März 2009

YogaYoga – auch meinen Mann hat der Virus infiziert und er übt am Morgen immer seine Dehnungsübungen.

Und was dem Körper und Geist gut tut, kommt jetzt als Megatrend aus den USA zu uns:

Gesichts-Yoga!
Die Übungen sind einfach und sehr wirkungsvoll.

Diese Übung hilft gegen Doppelkinn:
Mund wie beim Gähnen aufreißen und die Zunge so weit wie möglich herausstrecken.

An Sie denkend,
Simone Ronacher

PS: Sollten Sie im Zorn einmal das Gefühl haben ihrem Gegenüber die Zunge zeigen zu wollen, sagen Sie einfach, dass Sie Ihr Gesichts-Yoga üben.

Mango Yoghurt Lassi

12. März 2009

Mango Joghurt LassiHeute möchte ich all unseren Schleckermäulern die „Bewusst auf sich schauen Zeit“ – Fastenzeit klingt so spartanisch, versüßen.

Wie wäre es heute mal zum Lunch oder Zwischendurch mit etwas Süßem???
Ja, Sie haben richtig gehört.

Heute machen wir ein Mango Yoghurt Lassi:
Sie nehmen eine reife Mango, quetschen diese zu einem Püree und geben etwas Yoghurt dazu.
Kurz vor dem Genießen spritzen Sie das Ganze mit Mineralwasser auf.
Das Besondere daran, Mango hat fett-verbrennende Enzyme und durch die Laktose des Yoghurts werden die Gifte aus dem Körper rausgeschwemmt und die Darmflora gestärkt.
Das Mineral gibt Ihnen zusätzlich noch tolle Mineralsalze.

Mehr Tipps und Tricks gibt’s nächste Woche.

An Sie denkend,
Ihre Simone Ronacher

P.S: Ein besonderes RONACHER-HIGHLIGHT erwartet Sie bei uns ab 14. März! Für alle Sonnen-Schi-Begeisterten gibt es ab 7 Übernachtungen im Thermenhotel Ronacher den Schipass GRATIS dazu.