Seen in Kärnten

faszinierende Schönheit südlich der Alpen

Es ist diese abwechslungsreiche Landschaft zwischen Bergen und Seen, die die Faszination des südlichsten Bundeslandes Österreichs ausmacht. Über 2.000 Seen gibt es hier und alle sind Badeseen für den Sommer und Eislaufplätze im Winter. Und, dass alle mit absolutem Trinkwasser aufwarten, ist eine Sensation!

Millstätter See
Gleich ums Eck vom Ronacher liegt der Millstätter See, der zweitgrößte See Kärntens. Die Strandbäder von Döbriach sind sehr beliebt und nur 14 Kilometer von Bad Kleinkirchheim entfernt. Neben den vielseitigen Wassersportarten sind auch die Wanderungen entlang des Sees sehr beliebt. Ein weiteres Highlight ist der Radweg rund um den See. Zurück geht es dann mit dem Schiff – für Kärnten Card-Besitzer kostenlos!

Frau Simone Ronacher: „Nicht nur das Badevergnügen steht im Vordergrund. Das beste selbstgemachte Eis gibt es beim Strandbad Sittlinger, welches ich nach einer Bootsfahrt mit unseren Gästen genieße.

Badesee Brennsee
Zur Region Bad Kleinkirchheim gehört der Badesee Brennsee. Ein kleiner See, auf dem die verschiedenen Wassersportarten in Zusammenarbeit mit der Sportschule Krainer angeboten werden. Segeln, Surfen, Stand Up Paddling … Spaß ist garantiert!

Tipp: Ein beschilderter Bike-Trail führt Sie von Bad Kleinkirchheim zum Brennsee. Bequem bringt Sie ein Bike Shuttle wieder nach Bad Kleinkirchheim zurück.

 

Der Wörthersee
Österreichs größte Badewanne mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten, ist der Wörthersee. Hier geht die Post ab. Ob Ironman, Starnacht, Beach Volleyball, Kärnten Läuft, GTI oder das Harley Treffen wird hier veranstaltet.

Wer alles im Überblick haben will, begibt sich auf den Pyramidenkogel – mit dem weltweit höchsten Holzaussichtsturm. Von hier hat man einen tollen Rundum-Panorama-Ausblick über den See, ins Rosental, bis hinein in die Julischen Alpen und die Nockberge sieht man natürlich auch.

Der Weißensee
Wie in der Karibik leuchtet das Grün! Wer es nicht gesehen hat, hat etwas versäumt. Es ist der naturbelassenste der Badeseen und auch der höchstgelegene, auf 945 m Seehöhe. Es gibt einen wunderschönen Weg entlang des nicht verbauten Sees.

Und im Winter lockt der See, der zuverlässig friert, mit seinem herrlichen Natureis zum Schlittschuh laufen. Ein Erlebnis, das jedes Jahr Gäste und Einheimische begeistert.

Fazit: die Kärntner Seen kann man rund ums Jahr sehr vielfältig genießen!

Weihnachten im Ronacher
ab EUR 570,- pro Person

mehr Infos

BONUS TAGE - 1 Nacht geschenkt!
ab EUR 570,- pro Person

mehr Infos