Thermenhotel Ronacher Blog

Wohlfühlen à la Simone Ronacher

Simone Ronacher Blog

Artikel-Schlagworte: „Sommer“

Mär 22 2013

Trattnig Mühle und Gatterer Mühle

Historische Wahrzeichen von Bad Kleinkirchheim

Für seine Thermalquellen ist Bad Kleinkirchheim zu Recht weltbekannt. Doch die heilende Wirkung auf Körper und Geist ist nicht die einzige Verbindung zum Element Wasser: Jahrzehnte, bevor die ersten Gäste in die Nockberge pilgerten, waren die alten Flodermühlen der wichtigste Wirtschaftsfaktor.

Die Generation unserer Großeltern kann sich noch daran erinnern: Früher gehörte zu jedem Bauernhof auch eine kleine Mühle am benachbarten Bach. Mit ihrer Hilfe wurde das Getreide zu Mehl verarbeitet, woraus Brot gebacken wurde – damals wie heute Grundnahrungsmittel Nummer eins.

Einige dieser mittlerweile meist verfallenen oder abgerissenen alten Mühlen aus der Zeit um 1800 wurden wieder aufgebaut und können – wie etwa die Trattnig Mühle oder die Gatterer Mühle am St. Oswalder Bach – entlang des Kaninger Mühlenweges besichtigt werden.

Mär 21 2013

Biken in Kärnten

Radurlaub auf höchstem Niveau

Ob sportliches bergauf und bergab mit dem Mountainbike, ein gemütlicher Familienausflug zum nächsten Badesee oder Kilometerfressen auf dem Rennrad – mit rund 950 Kilometern Radwege und Mountainbike-Touren ist Kärnten für jeden Biker-Typ das perfekte Urlaubsziel.

Sanfte Hügel, steiles Terrain, Almen, Bergkuppen, Waldwege, dazu die prachtvolle Aussicht auf die schönsten Badeseen Österreichs – kurz: Bad Kleinkirchheim bietet ideale Bedingungen für Ihren Fahrradurlaub.

Auch ambitionierte Biker und Gipfelstürmer kommen in den Kärntner Nockbergen auf ihre Kosten. Über 1.100 km Rad- und Mountainbikewege und über 23.000 Höhenmeter – je nach Tour zwischen 250 und 2.060 Höhenmeter – das ist Biker-Urlaub in Reinkultur!

Mai 4 2012

Sommer auf der Haut

In der aktuellen Mai ORF-Nachlese habe ich für Sie nützliche Tipps zusammengestellt,46040036
um Ihre Haut aus der Frühjahrsmüdigkeit zu locken und sie auf das Rendezvous mit der Sonne vorzubereiten.

“Sommer auf der Haut”

Für Sie exklusive als PDF-Anhang, damit alle Tipps gleich bei Ihnen zu Hause sind.

(Download 5 MB)

An Sie denkend,
Ihre

Simone Ronacher

Aug 20 2009

…keine Wespe mehr in Sicht!

Johanna Maier, Simone und Sophie Ronacher
Diesen Tipp muss ich Ihnen einfach mitteilen…
…lästige Wespen stören gemütliche Abende oder ein Frühstück im Garten – damit ist jetzt Schluss! Ich habe es am Wochenende selber ausprobiert.

Nehmen Sie ein hitzebeständiges altes Schälchen oder Schale und geben Sie Kaffeepulver hinein, dann zünden Sie das Kaffeepulver an. Sie werden staunen – keine Wespe mehr in Sicht!

Auch wir waren über diesen Trick mehr als begeistert – würde mich freuen ein Feedback
zu bekommen ob auch Sie so großen Erfolg dabei haben.

An Sie denkend
Simone Ronacher

Jul 10 2009

Sonnige Tipps für zu Hause

Simone Ronacher
„Ab in den Süden, der Sonne hinterher…“ und wenn das nicht geht, holen wir uns die Sonne nach Hause:

Sonnige Düfte für Ihre Duftlampe: Kokosöl, Ananasöl…

Sonnige Visionen: holen Sie sich doch einen Südsee- oder Karibik-Kinofilm aus der nächsten Videothek.

Gute Laune: Es gibt Lichttherapie-Lampen (zB beim Media-Markt,
ca. € 99,00) die gute Stimmung und Glücksgefühle in Ihr Badezimmer zaubern.
Setzen Sie sich in die warme Badewanne, Rosenblätter lassen Sie wie einen König fühlen, oder kaufen Sie sich im nächsten Drogeriemarkt blaue Badewasserfarbe, so sind Sie dem Meer sehr Nahe.
Südseemusik und ein fein garnierter Pina Colada werden Sie in wunderbare
Urlaubsstimmung versetzen.

Sonnige Küche: Thailändisches oder Karibisches Essen und ein schön dekorierter Tisch
runden das Urlaubserlebnis zu Hause herrlich ab.


Feed abonnieren