Thermenhotel Ronacher Blog

Wohlfühlen à la Simone Ronacher

Simone Ronacher Blog

Artikel-Schlagworte: „Entschlackung“

Apr 29 2010

Zum Muttertag

Simone und Sophie RonacherAm Sonntag dem 9. Mai ist es wieder soweit – da werden wir Mütter wieder so richtig gefeiert.

Hier eine nette Idee, mal keine Blumen zu schenken, sondern einen besonderen süßen Dankesgruß

 „Rote Erdbeermarmelade – eine Liebeserklärung an unsere Mama“ 

- 1 kg Erdbeeren reinigen und in ¼ Stücke schneiden
- 60 g Pektin
- 100 g Zucker
- 1,5 bis 2 g Zitronensäure
Alles in einen Kochtopf und nur einmal aufkochen lassen. 900 g Zucker dazu und ca. 5 Minuten köcheln lassen, sodass noch schöne Erdbeerstücke in der Marmelade sind. Heiß in die Marmeladegläser abfüllen und sofort verschließen.

TIPP: Sollten Sie die Erdbeermarmelade noch raffinierter zubereiten wollen, geben
Sie rote Pfefferbeeren oder Minze dazu.

Schönen Muttertag,
Ihre

Feb 18 2010

Lust auf Fasten?

Simone RonacherImmer mehr Menschen finden Gefallen daran, einige kleine Laster für einen Zeitraum wegzulassen. Ich möchte Ihnen unterstützend einfach ein paar kleine Tricks schicken, die diese Tage erleichtern sollen.

Glücksgefühl: nach anfänglichen lästigen Begleiterscheinungen wie
trockener Haut oder Stimmungsschwankungen fühlt man sich nach etwa
2 Tagen beschwingter. Grund: Beim Fasten wird das Glückhormon Serotonin gebildet.

Hungergefühl: damit dieses erst gar nicht auftritt, für eine gute
Darmreinigung sorgen.
Darmreinigung mit Bittersalz – verrühren Sie einen Teelöffel Bittersalz
in einem Viertelliter Wasser. Trinken Sie die Lösung in kleinen Schlucken,
eine Stunde vor dem Frühstück, jeden 2. Tag. Nach der Einnahme von
Bittersalz eine halbe Stunde lang Sport betreiben.

Jan 7 2010

Vorsätze für das Jahr 2010

Simone Ronacher…jedes Jahr das selbe Spiel – 2010 wird alles anders!

Damit alle Vorsätze gelingen – und glauben Sie mir, die Umsetzung wird von uns belohnt – gibt es einige Tricks wie es einfach gehen kann:

* Stellen Sie sich bildlich vor wie Sie ohne Ihr Laster aussehen würden. zB: Wie würden Sie in der neuen Jeans aussehen?

* Belohnen Sie sich jede Woche mit einem kleinen „Goody“ - sollten Sie Ihrem Ziel treu bleiben.

* Geben Sie in Ihre Duftlampe etwas Jasmin, das stärkt die Willenskraft.

* Vorsätze publik machen: Wenn Sie andere einweihen, hat das zwei Vorteile – erstens werden Ihre Liebsten Sie unterstützen und zweitens möchte man ja sein Gesicht wahren und sich die eigene Stärke beweisen.

Sep 24 2009

Die Weintraube

Simone RonacherWeintrauben schmecken köstlich, aber wussten Sie auch, dass sie zu den gesündesten Energielieferanten gehören?

- Sie bestehen hauptsächlich aus Wasser und Ballaststoffen und haben sehr wenig Kalorien. Zudem beinhalten sie viele Vitamine und gesundheitsfördernde Pflanzenstoffe

- Der Vitamin-C-Gehalt stärkt die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers, Kalium trägt zum Gleichgewicht des Wasserhaushaltes bei, Eisen und Kupfer können die Blutbildung verbessern und auch positiven Einfluss auf hohen Blutdruck nehmen.

- Wegen ihres hohen Traubenzuckergehaltes sind sie besonders dort gefragt, wo rasch körperliche und geistige Energie verlangt wird.

- Weiße Weintrauben stärken die Atemwege.

- Dunkle Weintrauben sind tolle Anti Aging Mittel, Herz stärkend und regen den Stoffwechsel an.

- Es ist nachgewiesen, dass rote Trauben die Lebensspanne des Körpers verlängern. Also, jetzt ist gar nichts mehr einzuwenden, gegen ein gutes Glaserl Rotwein.

Mär 5 2009

Unser Wasser

Wasser trinkenSind Sie noch immer dabei – beim Fasten?
Wenn ja – GRATULATION!

Heute gibt’s einen Tipp, den auch der Dalai Lama lebt.
Trinken Sie nach dem Aufstehen als erstes schluckweise heißes Wasser. Wer will, gibt auch etwas Zitrone und ein wenig Honig dazu.
Das entschlackt, bringt den Kreislauf in Schwung und das Hungergefühl verschwindet.
Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt viel Wasser trinken, geben Sie in Ihren Wasserkrug einen Rosenquarz, dieser reinigt noch zusätzlich den Körper.

Für alle, die der Heißhunger nach Süßem packt, gibt es nächste Woche Tipps wie Sie dieser Versuchung widerstehen.

An Sie denkend,
Simone Ronacher

P.S: Ein besonderes RONACHER-HIGHLIGHT erwartet Sie bei uns ab 14. März! Für alle Sonnen-Schi-Begeisterten gibt es ab 7 Übernachtungen im Thermenhotel Ronacher den Schipass GRATIS dazu.

Feb 27 2009

Fastenzeit

Ronacher Sonnen-Ski-WocheHaben Sie vor heuer die Fastenzeit mitzumachen?

Wenn ja, dann werde ich Sie mit einigen Tipps gerne unterstützen.

Nehmen Sie sich vielleicht nicht allzu viel vor, denn sonst verliert man schnell die Lust an der Entschlackung. Es geht doch einfach darum, einmal für einen Zeitraum eine Vorliebe, die nicht sonderlich gesund ist aufzugeben.

Ich werde Ihnen die nächsten 3 Wochen Tipps für Körper, Geist und Seele schicken.

Beginnen wir heute mit der Entschlackung durch die Haut:
Machen Sie sich ein Peeling aus Salz oder Zucker und mengen Sie Sahne oder ein Mandelöl dazu.
Dieses rubbeln Sie dann in der Dusche über den ganzen Körper damit die Poren frei sind für die Entgiftung. Gut wäre es wenn Sie diesen Vorgang während der Fastenzeit 1 mal pro Woche durchführen.


Feed abonnieren