Thermenhotel Ronacher Blog

Wohlfühlen à la Simone Ronacher

Simone Ronacher Blog

Jan 21 2013

Nobles Kärntner Ritschert und Co

Kulinarium Ronacher

Zum perfekten Skiurlaub gehört auch der perfekte Genuss. Im 5-Sterne-Thermenhotel Ronacher im verschneiten Bad Kleinkirchheim bereitet Chefkoch Michael Oberrauter Kärntner Spezialitäten nach Traditionsrezept für Sie zu. Im hauseigenen Genussshop können Sie die Köstlichkeiten des Hotels als Geschenk für Zuhause einpacken.

Im Hauben-Gourmet-Restaurant Ronacher genießen Sie von früh bis spät, denn unser Motto lautet „Genuss ohne Verzicht“. Bei uns wird der Saison nach gekocht und auf die Verwendung regionaler Produkte besonderer Wert gelegt.

Spezialitäten des Hauses

Seit über 100 Jahren ist das Traditionshaus Ronacher als Feinkosthotel mit hervorragender Küche bekannt. Die Würze kommt selbstverständlich aus dem eigenen Garten, die Fische aus den kärntner Seen und die Ochsen aus der heimischen Zucht – so setzen sich die besonderen Schmankerl auf unserer Speisekarte zusammen.

Kärntner Ritschert

Für ein richtiges Kärntner Ritschert benötigen Sie:

  • 250g weiße Bohnen getrocknet
  • 250g Rollgerste
  • 150g Sellerie, 150g Karotten, 100g Petersilwurzel
  • 1 St. Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Selchstelze vom Schwein
  • 250g Schweinshaxln oder Selchbauch
  • 4 Blatt Liebstöckel(Maggikraut), etwas Majoran
  • 4 Blatt Gundelrebe, etwas Selleriegrün und Salbei
  • Salz
  • Wasser

Und so wird’s gemacht:

  • Weichen Sie die Trockenbohnen und die Rollgerste bereits am Vortag in kaltem Wasser ein.
  • Kochen Sie die Selchstelze mit den grob geschnittenen Zwiebeln und dem Knoblauch weich und lassen Sie das Ganze danach abkühlen. Schneiden Sie die Stelze in Würfel.
  • Kochen Sie nun die Bohnen in frischem Wasser weich, während Sie die Rollgerste in der Selchsuppe mitkochen. Nach der Hälfte der Garzeit fügen Sie der Suppe klein geschnittene Karotten, Sellerieknollen und die Petersilwurzeln hinzu.
  • Geben Sie schließlich die gekochten Bohnen und das Fleisch auch zur Suppe, mengen Sie die gehackten Kräuter unter, schmecken Sie mit Salz ab und nach weiteren 5 Minuten Kochzeit dicken Sie die noch dünne Suppe mit Mehl und Kartoffelstärke etwas ein.

Darf’s ein Gläschen sein?

Genießen Sie die erlesenen Weine aus dem Weinkeller des Thermenhotel Ronacher. Nach dem köstlichen Dinner empfiehlt sich ein „Absacker“ an der Hotelbar. Jeden Abend werden Sie hier mit Livemusik unterhalten, oder es finden Modenschauen oder Kunstausstellungen statt. Kaum ein Abend vergeht ohne Unterhaltungsprogramm vom Feinsten für unsere liebevoll umsorgten Gäste.

Im Weinkeller finden sich österreichische wie auch internationale Weine. Allein rund 5000 Flaschen nur aus Europa beherbergen die alten Gemäuer im Keller.

Sie haben Appetit bekommen? Senden Sie uns eine unverbindliche Buchungsanfrage, wir freuen uns darauf, Sie schon bald in unserer Gourmet-Welt begrüßen zu dürfen!

Kommentieren


Feed abonnieren