Thermenhotel Ronacher Blog

Wohlfühlen à la Simone Ronacher

Simone Ronacher Blog

Archiv für die Kategorie „Wohlfühlen“

Jul 21 2014

Vorschau: GENUSSGASTSPIELE im September & Oktober

KOCHEN & KOSTEN unter anderen Sternen
Genuss
Im herbstlichen Bad Kleinkirchheim und im bezaubernden Ronacher Ambiente erleben Sie auch heuer wieder neue kulinarische Dimensionen. Beziehen Sie Ihren Logenplatz am Kochtopf und tauchen Sie ein in die Welt der Kochkunst.

Johanna Maier, Michael Oberrauter, Giuseppe Nocera, Ana Ros und Christian Cabalier werden Sie begeistern!

Für den umfassenden Kunstgenuss sorgt in diesem Jahr wieder Kunstsammler Direktor Wilhelm Weiß, der uns Werke von Peter Pongratz und Karl Anton Fleck zur Verfügung stellt.


LESEN SIE IM PROGRAMM ANBEI – HIER!


IHR BESONDERES BENEFIT:
Übernachtungsgäste genießen die Kochkurse und das gesamte Programm der GENUSSGASTSPIELE ohne Aufpreis!

Jul 7 2014

KULTURGASTSPIELE FINALE: Ulrich Matthes liest Thomas Bernhard

Eine große Stimme, ein großer Schauspieler erweckte große Zeilen
eines grandiosen Autors zum Leben!

Thomas Bernhard ist als Autor einmalig und als Charaktertyp eine Legende. Mit dem großen Grantler, Sprachvirtuosen und österreichischem Volks-Biografen Thomas Bernhard gehen die diesjährigen KULTURGASTSPIELE zu Ende. Ulrich Matthes las die Geschichte des genialen Autoren, tiefsinnig und nuancenreich.

1

2

Urlich Matthes begeisterte in seiner Lesung wahrlich das Publikum mit seiner Lesung über die Freundschaft des Thomas Bernhard mit dem Mathematiker Paul Wittgenstein. Wittgensteins Neffe ist die autobiografische Geschichte einer Freundschaft.

Jul 2 2014

Bühnenliebling Viktor Gernot begeistert im Thermenhotel Ronacher

Für einen witzig-charmanten Abend auf der Ronacher Festspielbühne sorgte gestern Abend niemand geringerer als der Kabarettist und Publikumsliebling VIKTOR GERNOT, der mit  seinem Programm „Im Glashaus“ zu wahrer Höchstform auflief und das Publikum mehr als begeisterte!

Gernot

Total lustig ging’s aber auch schon vor der Vorstellung selbst zu – Bettina Assinger (die ja jetzt ihren „festen Wohnsitz“ am Wörthersee hat) ist schon nachmittags vorbeigekommen und es gab eine endlose Diskussion darüber, wie ein Topfenstrudel zu sein hat – daraus hätte man echt ein eigenes Kabarett-Programm machen können. Johanna Maier, die bei den ganz live mit dabei war, hat sich da sicherheitshalber mehr oder weniger raus gehalten – zum Glück hat der Topfenstrudel von Michi Oberrauter bei beiden volle Anerkennung bekommen.

Jun 30 2014

Die faszinierende Cornelia Froboess bei den KULTURGASTSPIELEN

Es war – wie könnte es anders sein – ein großartiger Abend mit einer faszinierenden Cornelia Froboess! Alle kennen wir sie als frechen Kinderstar und übermütigen Teenie, der uns mit seinen mitreißenden Filmen z.B. mit Peter Kraus oder Peter Weck so manchen Abend (sehr oft auch Samstag Nachmittage) verschönert hat.

1

Was uns aber auf der kleinen, feinen Bühne unseres Thermenhotels Ronacher geboten wurde, war Unterhaltung erster Klasse: frech, witzig, mitreißend …. Wir durften erleben, wie eine große Schauspielerin “Liederliches” von Berthold Brecht bis Erich Kästner zum Besten gab und bereits nach den ersten Sätzen das Publikum total in ihren Bann gezogen hat.

Sogar das ORF-Seitenblicke Team mit Anchorman Robert Reumann wollte sich diesen besonderen Abend nicht entgehen lassen, und hat die weite „Reise“ aus Wien auf sich genommen.

Jun 27 2014

Sophie von Kessel – eine mitreißende Erzählung der “Paula”

Sophie von Kessel verehrt Isabel Allende und ihre Erzählung – und teilte, lesend, sehr persönliche Erinnerungen, Erfahrungen und Hoffnungen mit dem Publikum.

Sophie von Kessel, geb. 1968 in Mexiko-Stadt, studierte Schauspiel am Max Reinhardt Seminar in Wien und an der Juilliard School in New York. Anschließend spielte sie in Film und Fernsehen sowie auf den Bühnen in München, Köln und Berlin. Seit 2011 gehört sie zum Ensemble des Residenztheaters München. Von 2008 bis 2009 war sie die Buhlschaft in Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“.

1

Jun 26 2014

ORF Kärnten Heute Dabei – Helmuth Lohner

Wir bedanken uns sehr herzlich, dass wir den ORF Kärnten bei der Eröffnung unserer KULTURGASTSPIELE begrüßen durften.
Sehen Sie anbei nochmals den tollen Bericht des Eröffnungsabends!

lohner

Die Ronacher KULTURGASTSPIELE finden noch bis 06. Juli statt.

Freitag, 27. Juni 2014
SOPHIE VON KESSEL

Sonntag, 29. Juni 2014
CORNELIA FROBOESS

Dienstag, 1. Juli 2014
VIKTOR GERNOT (leider bereits ausverkauft)

Sonntag, 6. Juli 2014
ULRICH MATTHES

Kartenreservierungen sind gerne noch möglich:
Tel. 04240 282 oder thermenhotel@ronacher.com 



Jun 26 2014

Ulrich Matthes am 06. Juli 2014: Die erste Liga der deutschen Schauspieler

matthes_ulrich_8882ULRICH MATTHES gehört seit vielen Jahren zur allerersten Liga der deutschen Theater- und Filmschauspieler. Er spielt auf den ganz großen Bühnen, seit 2004 v.a. im Festengagement im Deutschen Theater Berlin, und in den wichtigsten deutschen Filmen. Auch als Synchronsprecher und Leser von Hörbüchern ist er mit seiner markanten Stimme gefragt. Ulrich Matthes wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, u.a. mit dem Gertrud-Eysoldt-Ring für herausragende schauspielerische Leistungen, dem deutschen Theaterpreis „Faust“ und Matthes wurde Schauspieler des Jahres 2008.

Wir freuen uns sehr, diesen wunderbaren Schauspieler am 06. Juli 2014 mit der Lesung von Thomas Bernhards “Wittgensteins Neffe” bei uns willkommen zu heißen.

Kartenreservierungen sind gerne noch möglich:
Tel. 04240 282 oder thermenhotel@ronacher.com


Seine Auszeichnungen im Überblick:

Jun 26 2014

Sophisticated Lady: „String of Pearls“ – eine Sensation!

Die Sängerinnen Julia von Miller, Ricarda Kinnen und Ruth Kirchner sind,
getragen von der Pianistin Beatrice Kahl, eine Sensation!

5


Nach fünf fulminanten Programmen, etwa dem „Best of Pearls“ voriges Jahr im Ronacher, stellten die „Pearls“ jetzt voller Lust und Spontaneität die Musik in den Mittelpunkt – und setzten sich selbst lässig auf Barhocker. Ganz „Sophisticated Ladys“ eben! Und als solche hatten sie ein Ziel und einen Weg: Jazz und Soul. Und zwar so, wie man ihn noch nie gehört hat! Die Drei holten den dreistimmigen Gesang der goldenen Swing Ära souverän ins Heute.

Jun 25 2014

Konstantin Wecker singt, spielt & erzählt … wie kein zweiter!

Konstantin Wecker singt, spielt und erzählt. Wie kein zweiter verbindet er Leichtigkeit mit Nachdenklichkeit, Wut mit Witz. Er unterhält und regt an, schürft tief und fliegt hoch – und lädt ein zu so anregenden wie überrasch-enden Gedanken-Ausflügen.

Schon der erste Song zeigt Wecker, wie man ihn kennt und liebt mit hellem Bariton, rrrrrollendem bayerischem R und eindringlicher Gestik, die große Gefühle beschwören kann. Seine Songs geloben Sommersonne, Wind und Meer, Liebe und Lustempfinden, Trauer und Enttäuschung, aber auch Zorn über Unrecht, Duckmäusertum und Verrat – immer am Maximum der Gefühle entlang, mit heftigen Kontrasten zwischen „Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt“.

Jun 25 2014

Überraschung für Konstantin Wecker bei den Kulturgastspielen

Was muss passieren, dass es einem „alten Haudegen“ wie Konstantin Wecker die Stimme verschlagt und die Augen leicht feucht werden?

Die drei fehlenden Blätter zum Glückskleeblatt – nämlich Heidelinde Weiss, Ottfried Fischer und Werner Schneyder müssen erste Reihe fußfreisitzen und vor Vorfreude lachendapplaudieren – wie einst vor über 30 Jahren in der ersten Talkshows „Meine Gäste und ich“ von Werner Schneyder.

Otti Fischer: „Das war mein allererster Fernsehauftritt überhaupt! Wenn man so schaut, damals eine halbe Portion von jetzt und noch kein Schimmer, dass aus mir mal ein Bulle wird!“ So geschehen beim Auftritt auf der kleinen feinen Bühne im Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim.

1

4

3

2

Sie sind momentan im Archiv der Kategorie Wohlfühlen.


Feed abonnieren