Thermenhotel Ronacher Blog

Wohlfühlen à la Simone Ronacher

Simone Ronacher Blog

Jun 10 2013

KULTURGASTSPIELE: Werner Schneyder – Weltpremiere im Thermenhotel Ronacher

DSC_0192Wann a Traum an Schmäh gmacht hat ….

Schmäh war es bei Gott keiner, pure Tatsache, dass Werner Schneyder erstmals eigene Lieder und sehr persönliche Nachdichtungen großer Jaques Brel-Chansons im intimen Rahmen vorgetragen hat.

Eine Vorstellung, die sich selbst Schneyder-Langzeitfreund und Ronacher-Intimus Viktor Gernot nicht entgehen lassen wollte und extra aus Wien angereist ist.

Für Simone Ronacher, Hotelchefin aus Leidenschaft, nahm das Chanson „Abends im Salon“ absolut wörtlich und lud die illustre Gästeschar flux an die Bar, wo der Abend dann frühmorgens endetet.

Werner Schneyder (übrigens in Begleitung seiner charmanten Frau Regine Bulling-Schneyder): „meine eigenen Lieder mit meinem langjährigen musikalischen Weggefährten Christoph Pauli einem Publikum vorzutragen, das diese Lieder mit mir mitlebt, war schon immer ein Traum von mir. Simone hat mir die Gelegenheit dazu gegeben, dazu kann ich eigentlich nur Danke sagen – an Simone, das Publikum und das einzigartige Hotel, das so einen Auftritt im Rahmen der KULTURGASTSPIELE erst möglich macht! Ein absoluter Höhepunkt meiner Karriere“.

Viktor Gernot hat es auf den Punkt gebracht: „Einfach leiwand, ich wünsche mir, einmal gemeinsam mit Werner auftreten zu dürfen!“


Freuen Sie sich im Rahmen unserer Kulturgastspiele 2013 am kommenden Mittwoch, den 12.06.2013 auf Michael Quast & Philipp Mosetter in GOETHE FAUST I – eine kommentierte Darbietung!


Kommentieren ist momentan nicht möglich.


Feed abonnieren