Thermenhotel Ronacher Blog

Wohlfühlen à la Simone Ronacher

Simone Ronacher Blog

Archiv für Juni 2013

Jun 25 2013

Aqua Nordic Walking mit Weltmeister Michael Epp

Aqua Nordic Walking ist ein neues Geh- und Lauftraining im Wasser mit speziell von Michael Epp hiefür entwickelten  Aqua Nordic Walking Stöcken. Im Prinzip ist Aqua Nordic Walking nichts anderes als Nordic Walking zu Land, dass im stehtiefen Wasser trainiert wird.

Neben verschiedenen Gehkombinationen werden auch zahlreiche Lauf- und Sprungtechniken in das Training integriert. Beim Training werden alle Muskelgruppen beansprucht. Nicht nur Arm-, Bein- und Gesäßmuskeln, sondern auch die Bauch- und Rückenmuskulatur werden kontinuierlich trainiert.

Aqua Nordic Walking hat neben der Verbesserung der Ausdauer, Beweglichkeit auch einen Entspannungseffekt und verbessert die Koordination.

DSC01546_k


Ziele von Aqua Nordic Walking:

  • Schonung der Gelenke
Jun 25 2013

Nordic Walking mit dem Weltmeister persönlich Michael Epp

Alle Nordic Walking Fans trafen sich am Samstag im Elfengarten des Thermenhotel Ronacher um Nordic Walking Tipps aus erster Hand – nämlich vom Nordic Walking Weltmeister und Weltrekordinhaber Michael Epp persönlich zu erhalten.

Nach dem Aufwärmen und der Erklärung der richtigen Handhabung der Stöcke folgte eine gemeinsame Walkingtour entlang des Wasserweges nach St. Oswald. Die Teilnehmer sowie auch Frau Ronacher waren begeistert von den Tipps und Verbesserungsvorschlägen der Technik. Unsere Therapeuten werden viele neue Techniken für unsere tägliche Morgengymnastik mitnehmen.

DSC01520_k

„Der Wasserweg nach St. Oswald zählt zu meinen Lieblingsstrecken. Herr Epp erklärte uns sehr genau,
wie wir unsere Energiereserven richtig nützen können, um den bestmöglichen Erfolg zu erzielen.“

Simone Ronacher

Jun 25 2013

Nordic Walking Tour mit dem Weltmeister Michael Epp

DSC01524_kAm Samstag bot sich allen Nordic Walking Fans im Ronacher die besondere Gelegenheit mit Michael Epp, dem Nordic Walking Weltmeister und Weltrekordinhaber eine gemeinsame Walking Tour zu starten.


MICHAEL EPP

Nordic Walking Trainer, zertifizierter Nordic Walking Lehrer, Aqua Nordic Walking Trainer- und Ausbilder, Trainer MI-KA Hanteltraining, DLV-Lauftreff- und Nordic Walking Treffleiter, Aqua-Cycling Instructor, Fussballtrainer, Buchautor


Wichtige
Erfolge:
Nordic Walking Weltmeister 2008, 2009, 2010, 2013
Vizeweltmeister 2011 (AK40)
Deutscher Meister 2010, 2011 und 2012 im Nordic Walking Halbmarathon
Mannschaftsweltmeister 2009 und 2013 in Nordic Walking Cross Country
Mannschaftsvizeweltmeister 2010 in Nordic Walking Cross Country
Mannschaftsvizeweltmeister 2009 u. 2010 in Nordic Hill Walking
Nordic Walking wurde bereits in den 30er Jahren als Sommertrainingsmethode der Skilangläufer angewandt. Es ist ein ideales Ausdauer- und Ganzkörpertraining für Jung und Alt.

Jun 17 2013

KULTURGASTSPIELE: Birgit Minichmayr mit Elfriede Jelineks “Erlkönigin”

Simone und Markus Ronacher mit Birgit MinichmayrZum großen Finale unserer KULTURGASTSPIELE 2013 reiste Frau Birgit Minichmayr extra aus München an, um am Abend vor ca. 100 Ronacher Festspiel-Gästen auf der intimen Bühne des Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim eine Lesung der Erlkönigin von Elfriede Jelinek zu geben.

Es bedarf schon einer Birgit Minichmayr um der „Erlenkönigin“ von Elfriede Jelinek einerseits die Schärfe zu nehmen und andererseits das Publikum so in seinen Bann zu ziehen, dass man schier eine Stecknadel hätte fallen hören können. Der Rahmen hätte nicht besser dafür geschaffen werden können. Hausherrin Simone Ronacher, war gerührt von der Intensität der Lesung.

Jun 17 2013

KULTURGASTSPIELE: Michael Quast & Philipp Mosetter in Goethe Faust I

PICT0278nnn„Faust I“ ist das Schlachtfeld für den Kampf zwischen Quast, dem Meister der multiplen Rollengestaltung und Mosetter, dem Meister der Fußnote, dem Geist, der stets verneint, zuständig für Subtext und Bühnenbild.

Unter Hinzuziehung der Psychoanalyse, der Quantentheorie und der Kunst, Papierflieger zu falten, boten die beiden Künstler bei den Ronacher Kulturgastspielen einen außergewöhnlichen Blick auf „Faust I”.

Das Festspielpublikum war begeistert von der besonderen Darbietung dieses großen deutschen Nationalepos. Ob man sich über Goethes “Faust” lustig machen darf – wenn es so gekonnt geschieht wie bei Michael Quast und Philipp Mosetter, müssen selbst Goethe-Enthusiasten nicht unter ihrem Niveau lachen.

Jun 10 2013

KULTURGASTSPIELE: Werner Schneyder – Weltpremiere im Thermenhotel Ronacher

DSC_0192Wann a Traum an Schmäh gmacht hat ….

Schmäh war es bei Gott keiner, pure Tatsache, dass Werner Schneyder erstmals eigene Lieder und sehr persönliche Nachdichtungen großer Jaques Brel-Chansons im intimen Rahmen vorgetragen hat.

Eine Vorstellung, die sich selbst Schneyder-Langzeitfreund und Ronacher-Intimus Viktor Gernot nicht entgehen lassen wollte und extra aus Wien angereist ist.

Für Simone Ronacher, Hotelchefin aus Leidenschaft, nahm das Chanson „Abends im Salon“ absolut wörtlich und lud die illustre Gästeschar flux an die Bar, wo der Abend dann frühmorgens endetet.

Jun 7 2013

KULTURGASTSPIELE: Julia von Miller mit „String of Pearls“ in einem unvergleichlichen Konzert

riepress507Drei fulminante Stimmen, die zusammen mit einer blonden Wunderwaffe und Virtuosin an der Klaviertastatur einen unendlichen musikalischen Kosmos erschaffen.

Das Ronacher Festspiel-Publikum wurde von den brillanten  Darbietungen, den wunderschönen Stimmen und den zauberhaften Kleidern der 4 Damen umgehend in den Bann gezogen.

Julia von Miller, Ricarda Kinnen, Ruth Kirchner und Beatrice Kahl – diese “weibliche Version” des berühmten Rat Packs sind nicht nur ein einmaliges Konzerterlebnis – sie sind ein kongeniales Komödiantenpack!!!

Mit erfrischender Selbstironie, Witz und Crazyness malen die Vier einen schillernden Regenbogen aus Welthits aller Genres an den Bühnenhimmel – unsterbliche Legenden des Showbiz bekommen auf einmal eine herrliche Schräglage. Zum Schieflachen!

4 9 2 riepress488

6 5 7

1

Jun 4 2013

KULTURGASTSPIELE: Tobias Moretti mit den Abenteuern des „Lügenbaron“ Münchhausen

b_3435Der berühmte österreichische Theater- und Filmschauspieler Tobias Moretti überzeugte gestern Abend in einer unübertrefflichen Lesung der Geschichten des bekannten Lügenbarons Münchhausen.

Tobias Moretti ist vielen von uns aus dem TV ein Begriff. Seine Filmtätigkeiten und Kinoproduktionen sind sehr bekannt: Der Liebeswunsch, 1 ½ Ritter, Jud Süß – Film ohne Gewissen, Yoko, Das Wochenende. Soeben wurden die Dreharbeiten zum Kinofilm „Das finstere Tal“ beendet.

Neben seiner Filmtätigkeit spielte Tobias Moretti weiter Theater an verschiedenen Bühnen: Salzburger Festspiele im „Jedermann“ Teufel / Guter Gesell (2002-2005), Grillparzers „König Ottokar“ bei den Salzburger Festspielen 2005 und bis 2009 am Wiener Burgtheater, 2009 „Faust“ am Wiener Burgtheater, seit Oktober 2011 am Bayerischen Staatstheater in Schnitzlers „Das weite Land“, seit 2012 im „Weibsteufel“.

Jun 3 2013

KULTURGASTSPIELE: Rufus Beck spielt und liest „Die Reise nach Petuschki” – begleitet von Maria Reiter am Akkordeon

PICT0054Eines der wenigen erhaltenen Werke des russischen Schriftstellers Wenedikt Jerofejew (+ 1990) ist „Die Reise nach Petuschki”. Es wurde sofort nach Erscheinen 1969 zu einem der beliebtesten Untergrundromane der Sowjetunion.

Beck präsentierte das russische Kultbuch mit viel Humor aber auch mit unendlicher Traurigkeit. Das Buch zeigt die skurrile Wahrheit über die Sehnsuchtsziele der Russen, vom Lebensgefühl der unendlichen Weite, getränkt von Leid und Vodka.

Das Ronacher Festspielpublikum war begeistert von der trunkenen Philosophie und harschen Kritik am Sowjetsystem.

Sie sind momentan im Blogarchiv für Juni 2013 von Wohlfühlen à la Simone Ronacher.


Feed abonnieren